Mit diesen fünf DAX-Aktien konnten Sie in diesem Jahr viel Geld verdienen

fuenf-dax-aktien

Diese fünf DAX-Aktien haben 2016 bisher überzeugt

Oft stellt man sich zum Jahreswechsel die Frage, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um das eigene Geld in Aktien zu investieren. Und auch wir hatten uns in der Silvesternacht 2015/2016 diese Frage gestellt und haben für unser Musterdepot diese fünf DAX-Aktien gekauft um Sie bis mind. Dezember 2016 zu halten. Dabei haben wir uns in Sachen Geld- und Risikomanagement 5 DAX-Aktien aus unterschiedlichen Branchen (Stichwort: Diversifizierung) zu jeweils max. 4.000,00 Euro „virtuell“ am 4.Januar 2016 gekauft. Was bei unserem Musterdepot mit einem Depotwert von 20.000,00 Euro eine investition in bis zu 5 Positionen zugelassen hat. Von unseren 20.000,00 Euro haben wir lediglich 170,00 Euro nicht investiert, weil wir uns an die eigene Strategie gehalten haben.

Wir haben uns für diese fünf folgenden DAX-Aktien entschieden:

Über 65% Rendite
mit der adidas Aktie

Die adidas AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Sportartikelbranche mit einem umfassenden Produktsortiment, das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör beinhaltet. Und im Jahr der Fußball EM in Frankreich haben wir dieser Aktie zu zugetraut.

Wir haben uns 45 Aktien zu je 88,00 Euro gekauft (Ordergebühren 5,80 Euro / über den Online Broker LYNX). Am 12.Mai konnten wir uns zum ersten Mal über eine Dividende in Höhe von 1,60 Euro je Aktie freuen und die Ersten 72,00 Euro erhielten wir auf das Depot. Am 9.Dezember haben wir uns von allen fünf DAX-Aktien getrennt und konnten jede adidas Aktie für 144,50 Euro verkaufen. Aus unseren investierten 3.965,80 Euro konnten wir innerhalb von etwa 340 Tagen beeindruckende 6.493,40 Euro erwirtschaften. Am Ende freuen wir uns über eine Gesamtrendite in Höhe von 65,65% und über einen Gewinn in Höhe von 2.599,60 Euro.

adidas Aktie

Unternehmenadidas AG
WKNA1EWWW
ISINDE000A1EWWW0
Deutsches SymbolADS
BrancheBekleidung
Dividende 20161,60 Euro
Einstieg88,00 Euro (4.1.2016)
Ausstieg144,50 Euro (9.12.2016)
Stückzahl45 Aktien
Dividende72,00 Euro

Stand: 14.12.2016

Chart der adidas Aktie

adidas-aktie

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Über 35% Rendite
mit der thyssenkrupp Aktie

Die ThyssenKrupp AG ist ein weltweit tätiger Industriekonzern mit den Schwerpunkten Stahl, Industriegüter und Dienstleistungen. Die Gesellschaft besetzt in ihren Kernbereichen Steel, Stainless, Elevator, Technologies und Services überwiegend Top-3-Positionen in den relevanten Märkten. Das Produkt- und Leistungsspektrum reicht dabei von Flachstahl über den Handel mit Werk- und Rohstoffen bis hin zu Personenbeförderungsanlagen.

Wir haben uns 224 Aktien zu je 17,80 Euro gekauft (Ordergebühren 5,80 Euro / über den Online Broker LYNX). Am 19.Januar konnten wir uns zum ersten Mal über eine Dividende in Höhe von 0,15 Euro je Aktie freuen und die Ersten 33,60 Euro erhielten wir auf das Depot. Am 9.Dezember haben wir uns von allen fünf DAX-Aktien getrennt und konnten jede thyssenkrupp Aktie für 24,00 Euro verkaufen. Aus unseren investierten 3.993,00 Euro konnten wir innerhalb von etwa 340 Tagen beeindruckende 5.368,47 Euro erwirtschaften. Am Ende freuen wir uns über eine Gesamtrendite in Höhe von 35,34% und über einen Gewinn in Höhe von 1.409,07 Euro.

thyssenkrupp Aktie

UnternehmenThyssenKrupp AG
WKN750000
ISINDE0007500001
Deutsches SymbolTKA
BrancheIndustrie
Dividende 20160,15 Euro
Einstieg17,80 Euro (4.1.2016)
Ausstieg24,00 Euro (9.12.2016)
Stückzahl224 Aktien
Dividende33,60 Euro

Stand: 14.12.2016

Chart der thyssenkrupp Aktie

thyssenkrupp-aktie

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Über 28% Rendite
mit der BASF Aktie

Die BASF SE ist ein weltweit führendes Chemieunternehmen. Der Konzern verfügt über eines der umfangreichsten Produktportfolios im Bereich der Industriechemikalien und bedient mit seinen Produkten weltweit die Automobil-, Elektro-, Chemie- und Bauindustrie sowie die Argrar- und Pharmabranche und die Öl- und Gasförderindustrie. Die BASF entwickelt und produziert Haupt- und Vorprodukte wie hochveredelte Chemikalien, technische Kunststoffe und Veredelungsprodukte sowie Pflanzenschutzmittel, Öle und Gase.

Wir haben uns 58 Aktien zu je 68,50 Euro gekauft (Ordergebühren 5,80 Euro / über den Online Broker LYNX). Am 29.April konnten wir uns zum ersten Mal über eine Dividende in Höhe von 2,90 Euro je Aktie freuen und die Ersten 168,20 Euro erhielten wir auf das Depot. Am 9.Dezember haben wir uns von allen fünf DAX-Aktien getrennt und konnten jede BASF Aktie für 85,50 Euro verkaufen. Aus unseren investierten 3.978,80 Euro konnten wir innerhalb von etwa 340 Tagen beeindruckende 4.952,06 Euro erwirtschaften. Am Ende freuen wir uns über eine Gesamtrendite in Höhe von 28,73% und über einen Gewinn in Höhe von 1.141,46 Euro.

BASF Aktie

UnternehmenBASF SE
WKNBASF11
ISINDE000BASF111
Deutsches SymbolBAS
BrancheChemie
Dividende 20162,90 Euro
Einstieg68,50 Euro (4.1.2016)
Ausstieg85,50 Euro (9.12.2016)
Stückzahl58 Aktien
Dividende168,20 Euro

Stand: 14.12.2016

Chart der BASF Aktie

basf-aktie

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Über 22% Rendite
mit der Aktie der Deutschen Post

Die Deutsche Post AG ist ein weltweit führender Post- und Logistik-Konzern. Das Unternehmen stellt Logistiknetze für die globalen Post- und Warenströme sowie die damit verbundenen Informations- und Finanzaktivitäten bereit. Mit den Konzernmarken Deutsche Post und DHL verfügt die Gesellschaft über ein einzigartiges Leistungsspektrum rund um Logistik und Kommunikation (Paket-, Express-, Briefgeschäft).

Wir haben uns 157 Aktien zu je 25,40 Euro gekauft (Ordergebühren 5,80 Euro / über den Online Broker LYNX). Am 18.Mai konnten wir uns zum ersten Mal über eine Dividende in Höhe von 0,85 Euro je Aktie freuen und die Ersten 133,45 Euro erhielten wir auf das Depot. Am 9.Dezember haben wir uns von allen fünf DAX-Aktien getrennt und konnten jede Deutsche Post Aktie für 30,25 Euro verkaufen. Aus unseren investierten 3.993,80 Euro konnten wir innerhalb von etwa 340 Tagen beeindruckende 4.742,60 Euro erwirtschaften. Am Ende freuen wir uns über eine Gesamtrendite in Höhe von 22,13% und über einen Gewinn in Höhe von 882,45 Euro.

Deutsche Post Aktie

UnternehmenDeutsche Post AG
WKN555200
ISINDE0005552004
Deutsches SymbolDPW
BrancheTransport & Logistik
Dividende 20160,85 Euro
Einstieg25,40 Euro (4.1.2016)
Ausstieg30,25 Euro (9.12.2016)
Stückzahl157 Aktien
Dividende133,45 Euro

Stand: 14.12.2016

Chart der Deutschen Post Aktie

deutsche-post-aktie

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Über 20% Rendite
mit der HeidelbergCement Aktie

Die HeidelbergCement AG zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Händlern von Zement, Beton und Baustoffen. Die internationalen Aktivitäten des Unternehmens werden dezentral in sechs strategischen Regionen mit operativer Verantwortung geführt. Die Kernaktivitäten von HeidelbergCement umfassen die Herstellung und den Vertrieb von Zement und Zuschlagstoffen, den beiden wesentlichen Rohstoffen für Beton.

Wir haben uns 53 Aktien zu je 74,00 Euro gekauft (Ordergebühren 5,80 Euro / über den Online Broker LYNX). Am 29.April konnten wir uns zum ersten Mal über eine Dividende in Höhe von 1,30 Euro je Aktie freuen und die Ersten 68,90 Euro erhielten wir auf das Depot. Am 9.Dezember haben wir uns von allen fünf DAX-Aktien getrennt und konnten jede HeidelbergCement Aktie für 88,00 Euro verkaufen. Aus unseren investierten 3.927,80 Euro konnten wir innerhalb von etwa 340 Tagen beeindruckende 4.657,47 Euro erwirtschaften. Am Ende freuen wir uns über eine Gesamtrendite in Höhe von 20,36% und über einen Gewinn in Höhe von 798,57 Euro.

HeidelbergCement Aktie

UnternehmenHeidelbergCement AG
WKN604700
ISINDE0006047004
Deutsches SymbolHEI
BrancheBauindustrie
Dividende 20161,30 Euro
Einstieg74,00 Euro (4.1.2016)
Ausstieg88,00 Euro (9.12.2016)
Stückzahl53 Aktien
Dividende68,90 Euro

Stand: 14.12.2016

Chart der HeidelbergCement Aktie

heidelbergcement-aktie

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

2,40% Dividendenrendite in diesem Jahr

Was bekommen Sie auf Ihrem Tagesgeldkonto? Wenn wir Glück haben, dann gehören wir zu den Neukunden der DKB und bekommen in diesem Jahr 0,70% Zinsen. Selbstverständlich ist das Risiko an der Börse Geld zu verlieren um ein vielfaches Höher als mit einem Tagesgeldkonto bei einer Deutschen Bank oder DKB, jedoch bekommen Sie wohl auch im nächsten Jahr kaum noch Zinsen. In unserem beschriebenen Musterdepot haben wir mit den fünf DAX-Aktien eine Gesamt-Dividendenrendite in Höhe von 2,40% erzielt, ein vielfaches der Zinsen bei einem Tagesgeldkonto. Es gibt weiterhin am Aktienmarkt sehr viele sogenannte Dividenden-Aktien, vielleicht werden auch wir 2017 das erste Musterdepot mit Dividenen-Aktien veröffentlichen, jedoch wissen wir heute, dass wir auch in den kommenden Monaten unser Geld in die eigenen Hände nehmen werden – aber immer mit dem Wissen, dass wir dieses Geld auch verlieren können. Aber, wir glauben, dass wir mit einem guten Geld- und Risikomanagement das Risko deutlich minimieren können.

Mit fünf DAX-Aktien 30,42% Rendite in 340 Tagen

Ja, dass konnte in diesem Jahr mit einem Depot erreicht werden und wir haben jetzt in unseren Musterdepot 26.032,58 Euro. Doch auch 2016 gibt es große Verlierer im DAX. So hat zum Beispiel die ProSiebenSat1 Media Aktie bisher etwa 23% an Wert verloren. Aber auch die Bank-Aktien wie Commerzbank und Deutsche Bank stehen mit jeweils knapp 15% auf Jahressicht im Minus.

Depotgebühren, Ordergebühren und Steuern

In unserem Musterdepot haben wir die Ordergebühren von LYNX Broker™ über den Börsenplatz XETRA® berücksichtigt. Das Depot über LYNX Broker ist kostenlos und für den Kauf und Verkauf der fünf DAX-Aktien haben wir insgesamt 53,42 Euro Gebühren gezahlt. Die Abgeltungssteuer für Kapitalerträge und Dividenden/Zinsen haben wir in unsere Musterdepot nicht berechnet, da diese durch die Depotführung über LYNX Broker von der individuellen Steuererklärung abhängig sind. Wenn Sie von einer Abgeltungssteuer in Höhe von 25% ausgehen, haben wir Steuern in Höhe von 1508,15 Euro zu zahlen und es bleibt uns ein Gewinn in Höhe von 4524,43 Euro.

 

+++ Depot eröffnen, über LYNX Broker +++

Haftungsausschluss

Dieser Artikel von Christian Bindernagel (im Folgenden AUTOR genannt) stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Mit der Erstellung dieses Artikels ist der AUTOR insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgesprächs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den persönlichen Bankberater erfolgen.

Der AUTOR hat die Informationen, auf die sich die Analysen stützen, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu überprüfen. Dementsprechend gibt der AUTOR keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

Wir stellen Ihnen die Informationen trotz sorgfältiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gewähr für die Richtigkeit/Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit sowie Verfügbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten Börsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einschätzungen sowie der sonstigen zugänglichen Inhalte zur Verfügung. Dies gilt auch für Inhalte von Dritten.

Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschließlich der Illustration und lassen keine Aussagen über zukünftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abhängig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Der AUTOR übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Analysen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Der Wert jedes Investments oder der Gewinn kann sowohl sinken als auch steigen, und Anleger erhalten möglicherweise nicht den investierten Gesamtbetrag zurück. Dort, wo ein Investment in einer anderen Währung als der lokalen Währung des Empfängers der Publikation denominiert ist, könnten Veränderungen des Devisenkurses eine Negativwirkung auf Wert, Kurs oder Gewinn dieses Investments haben. Bei Investments, für die es keinen anerkannten Markt gibt, könnten die Investoren Schwierigkeiten haben, diese zu veräußern oder zuverlässige Informationen über den Wert oder das Ausmaß des Risikos, dem ein Investment unterliegt, zu erhalten. Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein, die ggf. auch zurückwirken können.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.