Social Trading: Meine Erfahrungen mit dem Broker eToro

nasdaq



Social Trading über eToro

Social Trading hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Handelstrends für private Trader entwickelt. Immer mehr Online Broker bieten diese Handelsform zusätzlich zum regulären Trading an. Und einige Anbieter haben sich auch vorrangig oder ganz auf diese Form des Tradings verlegt. Wo es viele verschiedene Anbieter für eine bestimmte Dienstleistung gibt, haben die Trader den Vorteil, dass sie sich das für sie beste Angebot heraussuchen können. In verschiedenen Vergleichen hat der Online Broker für Social Trading eToro hier den ersten Platz abgeräumt. Grund genug für uns, einmal genauer hinzuschauen, was dieser Anbieter zu bieten hat. Wir haben das Angebot von eToro getestet und verschiedene Erfahrungen gesammelt, die wir in den folgenden Abschnitten für Sie zusammengefasst haben. Dabei wollen wir noch einmal kurz auf das Prinzip des Social Tradings eingehen und zeigen, wie es bei eToro konkret umgesetzt wird. Ferner gehen wir natürlich auf die verfügbaren Märkte bzw. die handelbaren Basiswerte ein. Ferner haben wir uns die Konditionen und die technischen Möglichkeiten der Plattform angeschaut. Ebenfalls wichtige Aspekte bei der Entscheidung für oder gegen einen Online Broker ist die Frage nach den individuellen Betreuungsmöglichkeiten in Form von Support und Service sowie Sicherheit und Seriosität.

Möglichkeiten des Social Tradings bei eToro

Die Möglichkeiten für private Trader sind angesichts der vielen Anbieter und Produkte kaum zu überblicken. Hinzu kommt, dass Trading ohne die benötigen Voraussetzungen, also vor allem eine eigene Strategie, ein ausreichendes Risikomanagement sowie ein hohes Maß an Disziplin längst nicht von jedem in der Form aufgebracht werden können, wie es für einen langfristig erfolgreichen Handel nötig wäre. Ohne diese Voraussetzungen wird das Trading allerdings schnell zum absoluten Glücksspiel. Eine hoch interessante Alternative bietet aber das Social Trading. Hier haben die Trader die Möglichkeit, sich nicht nur an erfahrenen Tradern zu orientieren und von ihnen zu lernen. Verlockend klingt vor allem die Möglichkeit, direkt von den Strategien einzelner oder auch mehrerer Trader zu profitieren. Bei eToro wird dieses Prinzip nach unseren Erfahrungen sehr effizient und transparent umgesetzt. Eines der wichtigsten Kriterien für einen bestimmten Online Broker im Bereich des Social Tradings ist aber zunächst die Anzahl der Trader, aus denen die Top Trader mit der passenden Strategie gewählt werden können.

Denn nur wenn eine kritische Masse vorhanden ist, steht auch eine ausreichende und interessante Auswahl zur Verfügung. Mit derzeit rund fünf Millionen registrierten Tradern ist diese kritische Masse absolut gegeben. Auch wenn natürlich längst nicht alle registrierten Nutzer mit einer entsprechenden Strategie zur Verfügung stehen, so ist die Auswahl doch sehr umfangreich. Etwa 200.000 Trader sind es, die innerhalb der letzten zwölf Monate als potentielle Top Trader aktiv waren. Dabei kann aufgrund der unterschiedlichsten Parameter gezielt nach Top Tradern gesucht werden, die den eigenen Vorstellungen besonders nahekommen. Zunächst möchten wir aber auf die Märkte und die handelbaren Werte eingehen, die über eToro zur Verfügung stehen. Denn grundsätzlich kann eToro auch wie ein ganz normaler Online Broker genutzt werden. Die Trader können also ein Konto eröffnen und aus den verfügbaren Basiswerten ihre Favoriten wählen und eigenständig eine individuelle Handelsstrategie umsetzen. Ein möglicher zusätzlicher Nutzen kann natürlich darin bestehen, dass sich Follower finden, die der eigenen Strategie folgen. Wird dadurch zusätzlicher Umsatz über eToro erzeugt, kann der Trader zusätzlich davon profitieren.




Große Auswahl bei Märkten und handelbaren Werten

Grundlage eines jeden Online Brokers ist die Auswahl an Basiswerten. Dies ist auch im Falle des Social Tradings nicht anders. Das Angebot, auf welches die Trader dabei zurückgreifen können, ist breit aufgestellt und darüber hinaus sehr gut strukturiert. Es erstreckt sich auf die Kategorien Aktien, Aktienindizes, ETFs, Rohstoffe und Währungen. Der Schwerpunkt scheint dabei ganz klar im Bereich der Aktien zu liegen. Zur Verfügung stehen dabei Titel aus acht Märkten, nämlich die NYSE und die New York Tech sowie Frankfurt, London, Paris, Madrid, Mailand und Zürich. Aus jedem Markt steht dabei eine Auswahl der wichtigsten Aktien für den Handel bereit. Allein aus den Märkten New York können mehr als 500 Aktien gehandelt werden. Aus dem Markt London sind es 99 Aktien verfügbar und der Markt Frankfurt bietet 27 Titel. Hinzu kommen die 12 Indizes der genannten Märkte sowie insgesamt 53 ETFs. Etwas schwächer ist eToro in den Bereichen Rohstoffe aufgestellt. Insgesamt stehen sieben Rohstoffe zur Auswahl, darunter die Edelmetalle Gold und Silber sowie Gas und Erdöl. Das Angebot bei den Währungspaaren umfasst 49 Kombinationen. Das heißt, neben den wichtigen Majors können auch viele weitere Währungen der zweiten Reihe in diversen Kombinationen gehandelt werden.

Handel wird allein auf Grundlage von Spreads abgerechnet

Wer sich für den Handel über eToro entscheidet, kann sich auf insgesamt sehr günstige Gebühren verlassen. Es werden im Handel keinerlei Kommissionen verlangt, sondern es wird allein auf der Basis von Spreads gehandelt. Auch Gebühren für die Eröffnung eines Kontos oder Führungsgebühren werden seitens eToro nicht erhoben. Einer umfangreichen Liste mit allen handelbaren Werten können die durchschnittlichen Spreads entnommen werden, die jeweils nach Schließen der Position berechnet werden. Der typische Spread für den Handel der Kombination Euro vs. US Dollar liegt bei 3 Pips. Der DAX kann mit einem Kursaufschlag von nur einem Pip gehandelt werden. Bei Aktien bewegen sich die Spreads im einem Bereich von 0,25 Prozent. Bei den Rohstoffen liegen die Spreads bei 0,05 Pips im Falle von Öl und bei 45 Pips im Falle von Gold. Die Hebel können in einem vorgegebenen Rahmen durch die Trader selber bestimmt werden. Am größten sind die möglichen Hebel im Währungshandel, wo bis zu 1:400 möglich sind. Rohstoffe können mit Hebeln zwischen 1:2 bis 1:50 gehandelt werden ebenso wie Indizes und ETFs. Etwas niedriger sind die verfügbaren Hebel im Aktienhandel.

Handel über Plattform oder mobil möglich

Bei der Plattform, die eToro seinen Kunden bietet, handelt es sich nach unseren Erfahrungen um ein sehr klar aufgebautes und damit sehr leicht zu bedienendes Instrument. Der reguläre Handel sowie das Social Trading können dabei über ein und dieselbe Plattform abgewickelt werden. Über die Suchfunktion kann die Gruppe der rund 200.000 Trader gezielt nach passenden Strategien durchsucht werden. Dabei ist es nach unserer Erfahrung zwar verlockend, allein aufgrund der erzielten Rendite auf die Suche zu gehen. Hier kann der beste Kandidat mit einer unglaublichen Rendite von sage und schreibe 200.000 Prozent glänzen. Auch Renditen von 20.000 Prozent sind keine Ausnahme. Allerdings sollten sich die Trader dabei absolut im Klaren sein, dass solche Werte nur auf Grundlage einer hoch riskanten Strategie erzielt werden können und es absolut keine Garantie dafür gibt, dass es in Zukunft auch so weitergeht. Auf dieser Grundlage sollte die vorhandene Suchfunktion in ihrer vollen Breite ausgeschöpft werden. Es kann etwa nach bestimmten Analysestrategien, bevorzugt gehandelten Werten, dem generellen Risikoprofil sowie dem maximal in einem Monat erlittenen Verlust differenziert werden. So ist es nach unserer Einschätzung sehr gut möglich, einen Trader zu finden, dem das eigene Handelskapital guten Gewissens anvertraut werden kann. Darüber hinaus ist es natürlich auch möglich, zwischen verschiedenen Toptradern zu streuen und somit das Risiko weiter zu diversifizieren. Die Plattformen kann zunächst über den Internetbrowser direkt angesteuert werden, ohne dass es notwendig ist, eine Software auf dem eigenen Rechner zu installieren. Darüber hinaus bietet eToro aber auch für die Anhänger des mobilen Handels eine entsprechende App. Diese bietet im Prinzip die gleichen Möglichkeiten wie auch die Plattform von eToro.

Individuelle Betreuung auf gutem Niveau

Sehr gute Erfahrungen haben wir auch im Hinblick auf die Bereiche Service und Support bei eToro machen können. Es handelt sich bei diesem Online Broker um einen international sehr breit aufgestellten Anbieter. Die Kunden kommen aus den unterschiedlichsten Ländern, wie ein Blick auf die aktiven Trader zeigt. Deutsche Kunden können sich dabei auf eine Webseite verlassen, die komplett in deutscher Sprache zur Verfügung steht. Dies gilt auch für den umfassenden FAQ Bereich, in dem viele Antworten auf Fragen rund um den Handel bei eToro gegeben werden. Darüber hinaus ist es aber auch möglich, sich direkt an einen deutschsprachigen Mitarbeiter von eToro zu wenden. Unter einer Hotline steht dieser Service an Handelstagen zwischen 10 Uhr und 15 Uhr zur Verfügung. Ferner stehen ein Live Chat sowie die E-Mail zur Verfügung, um sich bei Fragen oder Problemen an eToro zu wenden. Und auch im Bereich Weiterbildung werden die Kunden bestens versorgt. Regelmäßig finden Webinare statt, in denen mögliche Strategien von Experten vorgestellt werden. Ferner werden eBooks und Videos angeboten. Alle diese Features sind in der Rubrik Trading Akademie zusammengefasst.



Sicherheit durch CySec Regulierung

Natürlich stellen auch Seriosität und Sicherheit wichtige Aspekte eines Online Brokers dar. Bei eToro handelt es sich um einen Anbieter, der schon seit vielen Jahren im Geschäft ist und seitdem viele Trader von sich überzeugen konnte. Seit der Gründung im Jahre 2010 wurden die Geschäfte dabei stets zuverlässig abgewickelt. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen im EU Staat Zypern. Verantwortlich für die Regulierung ist daher die dort zuständige CySec. Das Unternehmen ist auf dieser Basis dazu verpflichtet, alle in der EU geltenden Regeln zum Schutz der Verbraucher einzuhalten. Neben der Aufklärung über das Handelsrisiko gehört hierzu auch ein umfassender Schutz der Einlagen. Die Kundengelder dürfen nicht mit den Geldern des Unternehmens vermischt werden. So stellt auch eine Insolvenz des Online Broker keine Gefahr für die Einlagen der Trader dar.

Mich kann eToro voll und ganz überzeugen

Der Online Broker eToro ist seit nunmehr sieben Jahren aktiv und hat sich dabei auf das Segment Social Trading spezialisiert. Die Kunden können vor diesem Hintergrund auf ein umfassendes und solides Angebot setzen. Zunächst stehen zahlreiche handelbarer Basiswerte aus den Kategorien Aktien, Indizes, ETF, Rohstoffe und Devisen zur Auswahl. Mindestens ebenso wichtig für das Social Trading ist aber die Auswahl zwischen verschiedenen Strategien. Mit etwa 200.000 aktiven Tradern erwartet die Trader bei eToro aber auch hier eine hohe Vielfalt. Mit einer überzeugend gestalteten Suchfunktion kann das Angebot zudem gezielt nach passenden Strategien gescannt werden. Hinzu kommt, dass eToro seine Kunden auch sehr gut unterstützt, wenn es um Weiterbildung oder um Fragen rund um den Handel geht. Bei dem Unternehmen, das im EU Staat Zypern registriert ist, können auch hinsichtlich der Sicherheit optimale Standards erwartet werden.

Viel Spaß beim Trading

Markus Köhler
Privatanleger und freier Finanzjournalist

 

Disclaimer

Die Artikel auf www.iBlog-Finance.com stellen weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Mit der Erstellung der Artikel ist Christian Bindernagel insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgesprächs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den persönlichen Bankberater erfolgen.

Die Analysen und Einschätzungen stellen eine unabhängige Bewertung von Christian Bindernagel oder externen Börsenjournalisten/Finanzjournalisten dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen dritter Parteien überein.

1 Kommentar zu Social Trading: Meine Erfahrungen mit dem Broker eToro

  1. Fur Einsteiger, die bisher keine Erfahrungen gesammelt und dem Thema vollig fremd sind bietet eToro alle Moglichkeiten, direkt erfolgreich einzusteigen.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Social Trading: Meine Erfahrungen mit dem Broker eToro - Inside Trading

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*