Mit diesen 5 Aktien schlafen Sie ruhig

Dividendenaktien Januar 2017

Die besten Aktien mit Schutzpanzer

Die Finanzkrise 2008/09 hat viele Anleger verschreckt. Deshalb haben viele nur von der Seitenlinie beobachtet, wie z.B. der Deutsche DAX Index trotz zahlreicher Krisen um mehr als +250 % auf neue Höchststände kletterte. Das ist verständlich, doch wer in die richtigen Werte investiert, muss keine schlaflosen Nächte fürchten.

Ganz ohne Rücksetzer geht es nicht

Die Börse ist keine Einbahnstraße und es geht nicht immer stetig bergauf. Nach 8 Jahren Bullenmarkt wird die Zeit früher oder später reif für die nächste Korrektur sein. Die Papiere von großen Markenkonzernen mit stabilen Bilanzen und attraktiven Dividenden halten sich bei Börseneinbrüchen meist besonders gut.

Längerfristig orientierte Anleger, die ruhig schlafen wollen, sollten daher auf die Soliden setzen. Schnelle Gewinne werden Sie mit diesen Aktien zwar nicht unbedingt einfahren. Dafür müssen Sie sich allerdings auch keine Sorgen machen, dass ihr Aktiendepot morgen nur noch die Hälfte wert ist.

Hier fünf stabile Aktien, die Sie auch bei fallenden Börsen bedenkenlos im Depot belassen können:

Fielmann Aktie: Profiteur des demografischen Wandels

Fielmann (Symbol: FIE, ISIN: DE0005772206, WKN: 577220)

Die Optikerkette Fielmann gehört zu den Profiteuren des demografischen Wandels: Je älter die Menschen in Deutschland werden, desto höher der Bedarf an Brillen. Auch die steigende Zahl an Menschen, die täglich vor dem Bildschirm sitzen, sowie der Trend zur Zweit- und Drittbrille spielen dem Unternehmen zu. Als Marktführer kann Fielmann Größenvorteile nutzen und damit bessere Preise bieten als kleinere Konkurrenten. Für 2016 wurden 1,80 Euro Dividende pro Aktie gezahlt – die 13. Dividendenerhöhung in Folge.

Fielmann: Profiteur des demografischen Wandels
Fielmann ist ein defensives Investment mit solider Bilanz und zuverlässiger Dividende.

Nestlé Aktie: Schweizer Stabilität

Nestlé (Symbol: NESR, ISIN: CH0038863350, WKN: A0Q4DC)

Der Nahrungsmittelgigant Nestlé gilt an der Börse als Inbegriff der Stabilität. Trotzdem entwickelt sich die Aktie stetig nach oben und beschert den Anlegern schöne Kursgewinne. Dividenden mit eingerechnet erzielte Nestlé 1992 einen Zuwachs von über +1.400 %. Kürzlich ist nun der Hedgefonds-Manager Daniel Loeb bei Nestle eingestiegen. Er will mehr Geld für die Aktionäre rausholen. Ein Aktienrückkaufprogramm über 20 Mrd. Franken wurde bereits gestartet.

Nestlé Aktie: Schweizer Stabilität
Nestlé hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu Recht einen Ruf als krisensichere Aktie verdient.

Unilever Aktie: Besonders stark in Asien und Afrika

Unilever (Symbol: UNI3 (UNA), ISIN: NL0000009355, WKN: A0JMZB)

Der Konsumgüterhersteller Unilever ist sehr breit aufgestellt, vor allem in den Bereichen Nahrungsmittel, Kosmetik und Waschmittel. Zu den Marken zählen z.B. Dove-Seife, Domestos, Knorr-Fertiggerichte, Magnum- und Langnese-Eis oder auch Lipton-Eistee. Einzigartig an Unilever ist, dass man bereits deutlich höhere Umsätze in Afrika und Asien erzielt als in den alten Industrieländern Europas und Nordamerikas.

Der niederländisch-britische Konzern bezahlt bereits seit 1937 Dividenden und hat dieses Jahr bereits das 22. Jahr in Folge die (quartalsweise ausgeschüttete) Dividende angehoben. Nachdem Anfang des Jahres ein Übernahmeversuch von Kraft Heinz im Volumen von 143 Mrd. USD abgewehrt wurde läuft aktuell ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 5 Mrd. Euro.

Unilever Aktie: Besonders stark in Asien und Afrika
Unilever ist breit diversifiziert und besonders stark in den aufstrebenden Märkten Asiens und Afrikas aufgestellt. Zudem erhöht eine solide Dividendenpolitik die Attraktivität der Aktie.

+++ Kostenlosen Zugang zu RatgeberGeld.at +++

Fresenius Aktie: Deutscher Dividendenstar

Fresenius (Symbol: FRE, ISIN: DE0005785604, WKN: 578560)

Das DAX-Unternehmen Fresenius profitiert als Gesundheits-Unternehmen ebenfalls vom demografischen Wandel und der alternden Bevölkerung. Der Konzern hat vier Geschäftsbereiche: Die ebenfalls im DAX notierte Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi (Ernährung, Infusionen, Arzneimittel und Medizin-Produkte), Helios (Krankenhaus-Betreiber), sowie Vamed (Krankenhaus-Dienstleistungen).

Fresenius hat dieses Jahr bereits die 24. Dividendenerhöhung in Folge verzeichnet. Damit nähert sich das Unternehmen einer besonderen Marke: Konzerne, die seit mindestens 25 Jahren ihre Dividende kontinuierlich erhöht haben, werden als „Dividenden-Aristokraten“ bezeichnet. Im amerikanischen S&P 500 gibt es 51 Unternehmen, denen dieses Kunststück gelang. Fresenius dürfte es – aller Voraussicht nach – im Jahr 2018 als erstes deutsches Unternehmen in diese Riege schaffen.

Fresenius Aktie: Deutscher Dividendenstar
Fresenius ist der Deutsche Dividendentitel schlechthin. Die Zukunftsaussichten sind aufgrund der steigender Gesundheitsausgaben ebenfalls bestens.

Münchener Rück Aktie: Dividendenrendite von fast 5 %

Münchener Rück (Symbol: MUV2, ISIN: DE0008430026, WKN: 843002)

Beim größten Rückversicherer der Welt steht ebenfalls die hohe Dividende im Vordergrund. 8,60 Euro erhielten Anleger je Aktie für 2016, das entsprach einer Rendite von knapp 5 %. Die Dividende wird wohl auch in der Zukunft stabil bleiben und womöglich sogar weiter steigen. Denn im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs sind die Schäden durch Naturkatastrophen mit 41 Mrd. USD erheblich niedriger als im Vorjahr (111 Mrd. USD) und im 10-Jahres-Schnitt (102 Mrd. USD). Demnach dürften sich niedrigere Aufwendungen für Schadensregulierungen positiv im Geschäftsergebnis niederschlagen-

Münchener Rück Aktie: Dividendenrendite von fast 5 %
Die Münchner Rück gilt als sehr stabile Aktie mit moderaten Kursschwankungen. Zudem kommt der Wert auf eine sehr attraktive Dividendenrendite.

Mit besten Grüßen

Ihr Achim Mautz

ratgebergeld.at

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Disclaimer

Die Artikel auf www.iblog-finance.com stellen weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Mit der Erstellung der Artikel ist Achim Mautz insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgesprächs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den persönlichen Bankberater erfolgen.

Die Analysen und Einschätzungen stellen eine unabhängige Bewertung von Achim Mautz oder externen Börsenjournalisten/Finanzjournalisten dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen dritter Parteien überein.

+++ Kostenlosen Zugang zu RatgeberGeld.at +++

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Mit diesen 5 Aktien schlafen Sie ruhig - Inside Trading

Kommentar hinterlassen