Commerzbank: Konditionensänderung für Währungsumrechnung

Konditionensänderung für Überweisungseingänge und Überweisungsausgänge

Sollten Sie mit dieser Konditionsänderung nicht einverstanden sein, sprechen Sie uns gern bis zum 07.08.2017 an. Bis zu diesem Termin haben Sie die Möglichkeit zu widersprechen oder fristlos und kostenfrei zu kündigen. Widersprechen Sie nicht, gilt Ihre Zustimmung zu der Vertragsänderung als erteilt.

Währungsumrechnung bei einer Überweisung in einer anderen Währung als der Kontowährung:

Wenn Sie bei der Commerzbank eine Überweisung in einer anderen Währung (ungleich EUR) tätigen, zahlen Sie mind. 7,50 Euro Gebühren.

  • Beträge unter 12.500 Euro: 7,50 EUR

Beträge ab 12.500 Euro: 1% vom Überweisungsbetrag Zahlungen in nicht frei konvertierbaren Währungen (Exotenzahlungen):

Wenn Sie bei der Commerzbank eine Überweisung in einer Währung (Exotenzahlungen) tätigen, zahlen Sie mind. 30,- Euro Gebühren.

  • 3%o, Minimum 30,00 EUR
  • Maximum 200,00 EUR

Wechselkurs der Commerzbank

Der Wechselkurs bzw. Referenzwechselkurs wird jeden Handelstag um 13 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) durch die Commerzbank festgelegt. Er kann online eingesehen werden. (siehe Quellen) Durch den Währungsumstausch entstehen zusätzlich Gebühren.

Über die Commerzbank

Die Commerzbank AG ist die zweitgrößte Großbank Deutschlands. Sie betreut weltweit fast elf Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden sowie ca. fünftausend Banken vorwiegend im Außenhandelsgeschäft. Die Commerzbank ist aktives Mitglied der Cash Group. Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist als Universalbank tätig. Vorstandsvorsitzender seit Mai 2016 ist Martin Zielke.

Frankfurt am Main
ISIN: DE000CBK1001
Bankleitzahl: 500 400 00
BIC: COBA DEFF XXX
Gründung: 26. Februar 1870
Internet: www.commerzbank.de

Bild: Handelssaal der Commerzbank in Frankfurt am Main

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Commerzbank: Konditionensänderung für Währungsumrechnung - Inside Trading

Kommentar hinterlassen